Tipps für die Anreise

Wenn Sie mit dem Zug kommen...
...erreichen Sie uns über den Bahnhof Jenbach - umsteigen auf die “Zillertalbahn“, weiter bis zum Bahnhof Zell i. Zillertal, von hier sind es noch 2 km, entweder mit dem Taxi, oder wir holen Sie ab.

Wenn Sie mit dem Auto kommen...
...erreichen Sie uns mautfrei über den Achenpass- Achensee oder - mautpflichtig über die Inntalautobahn (A12) - Ausfahrt Zillertal - ab hier noch 25 km - Zillertal Bundesstrasse (B 169) bis Zell am Ziller Abfahrt Nord - dann  rechts abzweigen Richtung Ortsmitte- rechts über die Bahngleise der Zillertalbahn geradeaus weiter- über die Zillerbücke nach Zellbergeben gleich links ab weiter Richtung Hippach 1,5 km - bei der Ortstafel Laimach rechts “Mühlau“.

Lage

..."fast" alle Wege führen nach Laimach!

Unsere Ferienwohnung befindet sich auf der (taleinwärts gesehen) rechten Seite des Zillerflusses an der Gemeindegrenze zwischen Zell am Ziller und Hippach.

Im Sommer:

Im Sommer ist unsere Ferienwohnung idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge und Touren sowohl ins vordere, als auch hintere Zillertal und seine Seitentäler. (Diese Täler werden hier “Gründe“ genannt) Mit dem Auto sind alle Ortschaften des Zillertales in maximal 25 Minuten zu erreichen und auch der Achensee ist nur einen “Katzensprung“ von uns entfernt. Für die Krimmler Wasserfälle brauchen Sie fünfzig Minuten, wenn sie`s langsam angehen. Im Sommer verkehrt im Stundentakt ein Linienbus von Laimach nach Mayrhofen und retour. Mit der Gästekarte ist der Fahrpreis kaum der Rede wert. Zell am Ziller erreichen Sie zu Fuss in etwa 12 Minuten; per pedes nach Hippach dauert ca. 20 Minuten. Spazier - und Wanderwege gibt`s in Hülle und Fülle - die Berge rauf und runter und wieder rauf oder auch nur flach am Ziller entlang -soviele schaffen Sie bestimmt nicht in einem Urlaub.

Vor der Haustür: Anfang einer gemütlichen Familienradfahrt oder knackigen Mountainbiketour - gerade so wie Sie es wollen: für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Und im Winter?

Im Winter gibt`s Zerstreuung in einem der 17 Skigebiete. Wussten Sie, dass es so viele sind? (Siehe Tabelle). Wem das zu langweilig ist, der kann`s mit dem Eislaufen versuchen z.B. Kunsteisbahn im Zeller Freizeitpark. Wenn Sie was anderes wollen - auch recht: wie wär‘s mit einer zünftigen Rodelpartie? z.B. Hainzenberg, 7 km lang und nachts beleuchtet. Langlaufen? Vor der Haustür in die Loipe, wenn Schnee liegt. (meistens liegt Schnee) Schwimmen? Tennis spielen? Alles ist möglich. Wer jetzt noch die Nase rümpft, der darf zu Hause bleiben und nichts tun. Unsere Ferienwohnung ist gross genug damit dabei kein Stress aufkommt.